Teil 1,
Die Auserwählten Kapitel 1
Das System

Wir schreiben das Jahr 2045, die großen Unruhen auf dem Planeten haben sich gelegt, es herrscht kein großer Krieg mehr, der Planet atmet durch, so scheint es. Die Wirtschaft ist in Fahrt, alles dem auf dem richtigen Weg, die Globalisierung schreitet in einem Tempo fort,
wie einst das Internet in den 90er Jahren. Alle rücken näher zusammen, Politiker, Wissenschaftler, die Völker der Staaten.Hat man vielleicht erkannt, dass es einfach nicht funktioniert, wenn sich 10% im Reichtum schwelgen und dabei 90% der Ressourcen von Mutter Erde aufbrauchen, während der Rest am Rande des Existenzminimums dahin siecht? Was für ein Wandel, wie war das zu erreichen in dieser kurzen Zeit, was hat das bewirkt? Nun, man könnte sagen, es war der Geist einer immer mächtiger werdenden Datenwelt. Das Internet, es heißt jetzt Supranet, ist längst zu einem Instrument der Verständigung in allen Bereichen geworden. War es doch zuerst nur eine reine Informationsquelle, so ist es nun in allen Lebensbereichen nicht mehr weg zu denken. Sogar das Gehirn der Menschen wird direkt damit gefüttert. Kaum ist der Mensch auf der Welt, wird er schon in die große Welt-Datenbank aufgenommen. Die gentechnischen Daten der Eltern liegen vor und dem neuen Mensch wird sein Lebensprofil erstellt. Seine Gesundheitsvorsorge, seine Ernährung, sein ganzes Wesen wird regelrecht vermessen, katalogisiert, erfasst in die große Datenbank der Welt. Das alles nur, um bei Bedarf die Fähigkeiten der Einzelnen richtig einzusetzen, der Arbeitsplatz wird somit schon bei Geburt vorgegeben. Die Neigungen der neuen Erdenbürger werden genau voraus berechnet und ins Datennetz eingestellt. So kann von überall auf der Welt auf das Profil zugegriffen werden.

Usage

Canvas consists of a drawable region defined in HTML code with height and width attributes. JavaScript code may access the area through a full set of drawing functions similar to other common 2D APIs, thus allowing for dynamically generated graphics. Some anticipated uses of canvas include building graphs, animations, games, and image composition.

Reactions

At the time of its introduction the canvas element was met with mixed reactions from the web standards community. There have been arguments against Apple's decision to create a new proprietary element instead of supporting the SVG standard. There are other concerns about syntax e.g. the absence of a namespace.

Support

The element is currently supported by the latest versions of Mozilla Firefox, Google Chrome, Safari, and Opera. It is not natively implemented by Internet Explorer (IE) as of version 8, though support is in development for Internet Explorer 9; however, many of the Canvas element's features can be supported in IE, for example by using Google or Mozilla plugins, JavaScript libraries and either Adobe Flash or IE's proprietary VML.